Johnstone-Therapie

Die Johnstone-Therapie ist eine sinnvolle Ergänzung im Bereich neurologischer Behandlungsverfahren.

Eine Druckmanschette nimmt Einfluß auf Oberflächen- und Tiefensensiblität, um den Muskeltonus zu beeinflussen.

Häufigste Anwendung bei Patienten mit Spastiken, um den Muskeltonus zu senken.